Autor: ein Schel

Ein paar Andenken bleiben uns

Wie lange wurde auf diese Festwoche hin gearbeitet, die vielen Wochen und Monate der Vorbereitung und wie schnell war es dann vorbei? Es ist erstaunlich wie schnell so eine Jubiläumswoche vorübergehen kann. Doch was bleibt sind die vielen schönen Erinnerungen. Ein paar sichtbar Andenken sind uns auch geblieben.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,

Alles geht einmal vorbei …

… und so ist es auch mit unserem Jubiläum. Fünf Tag feiern, lachen, tanzten, trinken und essen sind vorrüber. Der gestrige Tag hat hierfür nochmal einen Höhepunkt gesetzt. So viele Gäste durfte Wenigentaft schon lange nicht mehr begrüßen. Die Höfe und Straßen waren gut gefüllt und jeder kam auf seine Kosten.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Big Sound von einer Big Band

„Vorsicht Gebläse“ ließen gestern im Festzelt ein Feuerwerk der Musik los wie es seinesgleichen sucht. Von 21:00 Uhr bis 01:30 Uhr brachten die Big Band das Publikum zum Toben. Vor der Bühne sammelte sich das tanzwütige Volk und begab sich ganz in den Bann der Musik. Hier ein paar Bilder von dem gestrigen Abend.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Emsiges Treiben

Auch heute herrscht wieder geschäftiges Treiben in Wenigentaft. Es kommt sogar vereinzelt zu Staus auf der Ortsstraße. In allen Höfen werden die Stände und Ausstellungsstücke vorbereitet, Tische und Stühle aufgestellt und Beschattungsutensil aufgebaut. Auch die Open Air Bühne am Kirchplatz steht bereits und der Laufsteg ist aufgebaut. Jeder bereitet sich vor, um am morgigen Tag den Besuchern unser Dorf von seiner schönsten Seite zu präsentieren.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,

Mosebach’s Schlachtfest

Am gestrigen Abend wurde in Mosebachshof ein zünftiges Schlachtfest veranstaltet. Es gab allerhand Deftiges vom Schwein, gesponsort von der Agrargenossenschaft Bremen und geliefert von der Fleischerei Winter aus Buttlar. Das ganze Dorf kam zusammen um sich die Köstlichkeiten aus dem Kessel oder als Wurstplatte schmecken zu lassen. Für gute Laune sorgten „Die Vächer“ mit ihrem reichen Repertoire an Stimmungsliedern. Auch an diesem Abend hatte die Täfter Schola die Bühne wieder für sich um das Wenetäfter-Lied vorzutragen. Alles in Allem war es ein gelungener Abend an dem ausgelassen gesungen, getanzt und getrunken wurde.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Fronleichnam

Dank der Vorbereitungen am Vortag war unser Dorf festlich geschmückt und erstrahlte in seinem schönsten Festtagsgewand. Damit war das notwendige Ambiente für das Hochfest des Leibes und Blutes Christi gegeben. Dies wurde auch belohnt durch die reiche Schar Gläubiger die sich in unserer Kirche einfanden, um sich gemeinsam mit uns auf den Weg machten, zur Fronleichnamsprozession durch unser Dorf.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Abend der Blasmusik

Robert Payer’s Original Burgenlandkapelle sorgte bei vollem Zelt für ausgelassene Stimmung. Auch „Schorsch“ gab in den Pausen alles um mit Wort und Witz zu unterhalten. So war es für alle ein rundum gelungener Abend, was sich nicht zuletzt an den fünf Zugaben zeigte.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Vorbereitungen für Fronleichnam

Schon heute früh ging es los. Viele fleißige Helfer machten sich daran das Dorf noch prächtiger zu schmücken für die morgige Fronleichnamsprozession. Es wurden die Altäre geschmückt, Fahnen aufgehängt und entlang der Prozessionsstrecke Bögen aufgestellt.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,

Strahlende Gesichter trotz schlechtem Wetter

Gestern fand der Kindertag der Grundschule Buttlar in Wenigentaft statt. Es nahmen ca. 80 Schüler teil, denen an 6 Stationen allerhand Wissenswertes nähergebracht wurde. Hierzu gehörte die Herstellung von Honig und Butter, die 100 Jährige Ortsgeschichte, das spielerische Entdecken der Natur, das Erkunden der Flussbewohner der Taft und geführte Wanderungen rund um den Buchenberg. Nachdem Mittagessen ging es dann wieder zurück nach Buttlar.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Gelungener Auftakt

Unsere Festwoche ist nun angebrochen und der erste Veranstaltungstag vorüber. Aufpunkt war der Festgottesdienst mit Generalvikar Prof. Dr. Stanke, dem ein herzlicher Empfang bereitet wurde. Nachdem Gottesdienst wurde die Kirchengemeinde durch die Siebenschläfer Geisa mit Alphornklängen und Böllerschüsse begrüßt.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,